Arcadia ist das neueste Projekt von Microsoft zum Streamen von Apps und Spielen auf Windows

arcadia is microsoft s newest project stream apps

Microsoft arbeitet Berichten zufolge daran, einen neuen Streaming-Apps- und Spieledienst für Windows bereitzustellen. Nach einem neuen Bericht von ZDNetDer Software-Riese erstellt einen Dienst mit dem Codenamen „Arcadia“, eine neue Technologie, mit der Windows-Benutzer Spiele und (bestimmte) Apps auf ihren Geräten (PC, Tablet und Telefon) aus der Cloud streamen können.

Arcadia wird unter der Operating Systems Group des Unternehmens entwickelt und basiert auf der Azure Cloud-Technologie von Microsoft. Arkadien, ein Hinweis auf einen Planeten in der Heiligenschein Spiel, aufgetaucht in einem Microsoft-Stellenausschreibung, obwohl die Veröffentlichung unklar war, eine andere Auflistung Ohne die Arcadia-Referenz wird das Streaming-Team der OSG (Operating Systems Group) erwähnt.



Bereits im September 2013 zeigte der Software-Riese eine ähnliche Technologie zum Streamen von Spielen mit einem Projekt mit dem Codenamen „Rio“. In der Microsoft-Demo wurde a Halo 4 Spiel in der Cloud gespeichert, während auf einem Windows Phone gespielt wird, und laut Mary Jo Foley von ZDNet, Arcadia ist der Ersatz für Fluss.

Dem Bericht zufolge hat Microsoft den neuen Streaming-Dienst als eine Möglichkeit angesehen, Android-Apps und -Spiele auf Windows zu bringen. Dies ist nicht neu, das Unternehmen hat über die Idee der Vermietung gesprochen Android-Apps für WindowsDer neue Plan, Arcadia zum Streamen von Android-Apps zu verwenden, wurde jedoch verschoben.

In der Stellenausschreibung wird jedoch erwähnt, dass das Unternehmen nach Senior Software Engineers mit Erfahrung in iOS und Android sucht. Dies könnte bedeuten, dass Arcadia auch auf anderen Plattformen funktioniert, oder dass Microsoft Apps von anderen Plattformen einbinden möchte Windows.

Während die Stellenausschreibung von Microsoft darauf hindeutet, dass das Unternehmen mit einer neuen Streaming-Technologie spielt, müssen wir noch warten, bis dieser Service jemals zum Mainstream wird.

Quelle ZDNet