Anfänger: Arbeiten mit Bibliotheken, Taskleiste und Index in Windows 7

beginners working with libraries

Sie haben endlich ein Upgrade auf Windows 7 durchgeführt und festgestellt, dass Sie jetzt unzählige neue Funktionen und Dinge tun können, die Sie vorher nicht konnten. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern und Sie mit der Benutzeroberfläche und den Funktionen von Windows 7 vertraut zu machen, haben wir in diesem Artikel einige nützliche Tipps aufgenommen, z. B. Informationen zum Umgehen von Windows 7-Bibliotheken, Indizierungsoptionen, Anpassung der Taskleiste und vieles mehr, um die Arbeit zu vereinfachen Ihre täglichen Aufgaben und ein bisschen produktiver.

Sie haben endlich ein Upgrade auf Windows 7 durchgeführt und festgestellt, dass es unzählige neue Funktionen und Dinge gibt, die Sie jetzt tun können und die Sie vorher nicht konnten. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern und sich mit der Benutzeroberfläche und den Funktionen von Windows 7 vertraut zu machen, haben wir in diesem Artikel einige nützliche Tipps enthalten, z. B. Informationen zum Umgehen von Windows 7-Bibliotheken, Indizierungsoptionen, Anpassung der Taskleiste und vieles mehr. Nur um es bei Ihren täglichen Aufgaben einfacher und ein bisschen produktiver zu machen.



Arbeiten mit Bibliotheken

Bibliotheken ist eine neue Funktion in Windows 7, mit der Sie Ordner von verschiedenen Speicherorten an einem Ort zusammenführen können.

So erstellen Sie eine neue Bibliothek

einer Gehe zu AnfangWindows Key - Small Monochrome und Typ Bibliotheken und drücken Sie die Eingabetaste.

zwei Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle und wählen Sie Neu> Bibliothek und geben Sie den Namen ein.

Creating new library

So fügen Sie einer Bibliothek Ordner hinzu

einer Wechseln Sie zu dem Ordner, den Sie in die Bibliothek aufnehmen möchten.

zwei Klicken Sie in der Symbolleiste auf Fügen Sie eine Bibliothek hinzu und wählen Sie die Bibliothek aus, die den Ordner enthalten soll.

Include folder to a library

oder

einer Gehe zu AnfangWindows Key - Small Monochrome und Typ Bibliotheken und drücken Sie die Eingabetaste.

zwei Standardmäßig haben Sie 4 Bibliotheken, wählen Sie die Bibliothek aus, der Sie einen neuen Ordner hinzufügen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften.

Documents Properties

einer Klicken Ordner einschließen…, Suchen Sie den Ordner und klicken Sie auf Ordner einschließen. Sie können die gleichen Schritte ausführen, um einen Netzwerkordner hinzuzufügen. Beachten Sie jedoch, dass der Netzwerkordner auf dem Computer indiziert werden muss, von dem Sie ihn hinzufügen möchten, damit er korrekt aufgenommen wird.

  • Um einen Standardspeicherort festzulegen, an dem die Elemente in einer Bibliothek gespeichert werden, wählen Sie einen der Bibliotheksspeicherorte aus und klicken Sie aufSpeicherort festlegen.
  • Bibliotheken können durch den Inhalt optimiert werden, den sie haben, z. B. Allgemeine Elemente, Dokumente, Bilder, Musik oder Videos. Um den Inhaltstyp zu ändern, gehen Sie zuOptimieren Sie diese Bibliothek für:und wählen Sie den Inhaltstyp.

zwei Klicken Anwenden und OK.

Include folder documents

So fügen Sie dem Windows-Index Ordner hinzu

Windows verwendet die Indizierung, um Datensätze allgemeiner Dateien auf Ihrem Computer zu sammeln, um die Suche zu beschleunigen. Standardmäßig sind nicht alle Ordner für die Indizierung enthalten. Dies ist gut, da die Indizierung Ihren Computer verlangsamen kann. Wenn Sie dem Index manuell Ordner hinzufügen müssen, gehen Sie wie folgt vor:

einer Gehe zu AnfangWindows Key - Small Monochrome und Typ Indizierungsoptionen und drücken Sie die Eingabetaste.

zwei Klicken Ändern, in dem Ändern Sie ausgewählte Standorte Suchen Sie im Abschnitt nach dem Ordner und wählen Sie die Ordner aus. Sie können dem auch eine externe Festplatte hinzufügen Indizierte Standorte.

3 Klicken OK und dann Schließen.

Index modify

Indexed locations

So fügen Sie zusätzliche Uhren hinzu

Wenn Sie häufig reisen oder Sport in einer anderen Zeitzone sehen, ist das Hinzufügen weiterer Uhren in Windows 7 hilfreich:

einer Gehe zu AnfangWindows Key - Small Monochrome und Typ Datum (und Uhrzeit und drücken Sie die Eingabetaste.

zwei In dem Zusätzliche Uhren Auf der Registerkarte haben Sie die Möglichkeit, 2 zusätzliche Uhren hinzuzufügen, die benötigten zu aktivieren, sie zu benennen und zu klicken Anwenden und OK.

Windows 7 Date and Time

Windows 7 Date and Time Clocks

So passen Sie die Windows-Taskleiste an

Gehe zu AnfangWindows Key - Small Monochrome und Typ Taskbar und Start-Menü und drücken Sie die Eingabetaste. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie Anwenden und OK.

  • Zurück zum alten Windows-Taskleistenstil: InSchaltflächen in der Taskleiste: -wählen Kombinieren, wenn die Taskleiste voll ist oder Niemals kombinieren.

Kombinieren, wenn die Taskleiste voll ist

Combine when taskbar is full

Niemals kombinieren

Never combine when taskbar is full

  • Neupositionieren der Windows 7-Taskleiste: InPosition der Taskleiste auf dem Bildschirm: -Wählen Sie die gewünschte Position.
  • Deaktivieren Sie Aero Peek: Under Vorschau des Desktops mit Aero Peek, deaktivieren Sie Verwenden Sie Aero Peek, um eine Vorschau des Desktops anzuzeigen.

Windows 7 taskbar and Start menu properties

  • Festlegen der Anzahl der Elemente in einer Sprungliste:

einer Navigieren Sie zu Startmenü Tab und klickenAnpassen… - In diesem Abschnitt können Sie anpassen, wie Menüs, Links und Symbole im Startmenü aussehen und wirken. Jetzt konzentrieren wir uns auf Sprunglisten.

zwei Wählen Sie das Anzahl der zuletzt in der Sprungliste anzuzeigenden Elemente in dem Startmenügröße Sektion.

3 Klicken OK, Anwenden, und OK beenden.

Windows Customize Start menu

Um Zugriff auf eine Sprungliste zu erhalten, müssen Sie mit der rechten Maustaste auf ein Taskleistensymbol klicken. Sie können auch Zugriff erhalten, indem Sie die linke Maustaste gedrückt halten und nach oben ziehen.

Windows 7 Jump List

So befestigen Sie ein Programm an der Windows 7-Taskleiste

Durch das Fixieren können Sie Programme, die Sie täglich verwenden, näher halten.

Um ein Programm anzuheften, ziehen Sie einfach das Symbol und platzieren es in der Taskleiste.

Drag and Ping to the taskbar

Wenn das Programm ausgeführt wird, können Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol klicken und auswählenPin dieses Programm an Taskleiste.

Pin application to taskbar

Oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Anwendungssymbol und wählen Sie Hefte es an die Taskleiste.

Pin to taskbar

So passen Sie Benachrichtigungssymbole an und schalten Systemsysteme ein oder aus

Der Benachrichtigungsbereich befindet sich rechts in der Taskleiste. Dort finden Sie Systemelemente (Uhr, Lautstärke, Netzwerk, Stromversorgung, Aktionscenter) und Programmsymbole (E-Mail, Chat, Windows-Updates usw.) das hält Sie mit Status und Benachrichtigung auf dem Laufenden. Windows 7 bietet Ihnen die Möglichkeit, das Verhalten dieser Elemente - die von Windows und anderen Programmen - anzupassen und Systemsymbole zu entfernen.

einer Gehe zu AnfangWindows Key - Small Monochrome und TypPassen Sie die Symbole in der Taskleiste an und drücken Sie die Eingabetaste.

zwei Sie haben 3 Optionen für jedes Benachrichtigungssymbol:Symbol und Benachrichtigung anzeigen, Symbol und Benachrichtigung ausblenden und Nur Benachrichtigung anzeigen. Passen Sie jedes Symbol nach Bedarf an und klicken Sie auf OK beenden.

Windows 7 Notification Area Icons

Nächster, Entfernen oder Aktivieren oder Deaktivieren von Systemsymbolen

  1. Klicke auf Schaltet die Systemsymbole ein oder aus.
  2. Wählen Sie das Verhalten für jeden Systemsymbol und klicken Sie auf OK. Wenn Sie zu den Standardeinstellungen zurückkehren müssen, gehen Sie einfach zurück, aber klicken Sie diesmal auf den Link unten Wiederherstellen von Standard-Symbolverhalten.

Windows 7 System icons

Sie können die Position dieser Symbole im Benachrichtigungsbereich auch neu anordnen, indem Sie sie in der gewünschten Reihenfolge, in der Taskleiste oder außerhalb ziehen und platzieren.

dragging-system-icons

Ich hoffe, dass diese Tipps hilfreich waren. Denken Sie daran, im folgenden Abschnitt einen Kommentar zu hinterlassen. Vielen Dank!