Cortana unter Windows 10 erweitert die Suche auf Dropbox, Google Drive und Box für Lenovo PCs

cortana windows 10 expands search dropbox

Microsoft und Lenovo arbeiten zusammen, damit Cortana die Suchfunktionen auf Dropbox, Google Drive und Box erweitern kann, die Beta-Version der Erweiterung, die später in diesem Sommer verfügbar sein wird.

Durch die Partnerschaft zwischen Microsoft und Lenovo werden die Suchfunktionen von Cortana auf Dienste erweitert, die nicht von Microsoft stammen. Auf der Tech World kündigte der Vorsitzende und CEO von Lenovo, Yang Yuanqing, die neue Partnerschaft mit Microsoft an, die Cortana ermöglichen wird Windows 10 Zum Suchen nicht nur auf einem lokalen PC und Dateien in OneDrive, sondern mit dem neuen REACHit-Dienst von Lenovo greift der digitale Assistent auf Dateien in Dropbox, Google Drive und Box zu und sucht sie.



Während REACHit von Lenovo später im Herbst eine endgültige Version haben wird, gibt das Unternehmen bekannt, dass eine Beta-Version des Dienstes später in diesem Sommer rechtzeitig für das verfügbar sein wird Windows 10 wird gestartet.

Die neue Integration von Cortana und REACHit sieht sehr nahtlos aus. Es gibt keine andere Anwendung, die die Benutzer starten müssen, sondern nur suchen Cortana und sie erledigt den Rest, um die Ergebnisse auf der Leinwand des digitalen Assistenten anzuzeigen. Es scheint jedoch, dass die neue Funktionalität nur auf beschränkt sein wird Lenovo Geräte, wenn es sich eindeutig um eine Funktion handelt, die sich auf alle Geräte ausweiten sollte, unabhängig von der Marke.

Der REACHit-Dienst von Lenovo verwendet Ihren Standort auch, damit Cortana Dateien basierend darauf suchen kann, wo Sie eine bestimmte Datei erstellt, bearbeitet oder angezeigt haben.

Dies ist eine weitere Möglichkeit, mit der Microsoft Terrain gegenüber seinen konkurrierenden Cloud-Diensten gewinnt. Dies ist jedoch nicht das erste Mal, dass der Softwarehersteller im vergangenen Jahr eine Partnerschaft mit Dropbox eingegangen ist, um diese zu integrieren die Cloud-Speicherdienste nativ in Office.

Quelle Microsoft