So blockieren Sie schädliche Apps unter Windows 10

how block malicious apps windows 10

Das Windows 10 May 2020-Update wird mit einer neuen Funktion zum Schutz vor potenziell unerwünschten Apps ausgeliefert. So aktivieren Sie die Funktion.

Unter Windows 10 zusätzlich zum Microsoft Defender Antivirus zum Schutz Ihres Geräts und Ihrer Dateien vor Viren, Ransomware, Spyware und anderen Formen von Malware, beginnend mit dem Update Mai 2020 (Version 2004)Windows Security führt eine neue Funktion ein, um Ihr System vor unerwünschten Apps zu schützen.



Die Funktion wird als PUA-Blockierung (potenziell unerwünschte Anwendungen) bezeichnet. Sobald sie aktiviert ist, kann sie Apps mit geringer Reputation erkennen und blockieren, die unter Windows 10 unerwartetes Verhalten verursachen können, z. B. schlecht gestaltete Apps oder Apps, die Schaden anrichten sollen.

In diesem leitenWir führen Sie durch die Schritte zum Aktivieren (oder Deaktivieren) des Schutzes vor potenziell unerwünschten Apps mithilfe der Windows-Sicherheitsanwendung Windows 10.

So aktivieren Sie das Blockieren potenziell unerwünschter Apps unter Windows 10

Gehen Sie folgendermaßen vor, um potenziell unerwünschte Apps unter Windows 10 zu blockieren:

  1. Öffnen Windows-Sicherheit.

  2. Klicke auf App- und Browsersteuerung.

  3. Drücke den Reputationsbasierte SchutzeinstellungenMöglichkeit.

    Reputation-based protection settings
    Reputationsbasierte Schutzeinstellungen
    Kurzer Tipp: Sie können auch auf klicken Anschalten Schaltfläche zum Aktivieren des PUA-Schutzes (falls verfügbar).
  4. Aktivieren Sie im Abschnitt 'Potenziell unerwünschte App-Blockierung' den Kippschalter.

    Enable potentially unwanted apps on Windows 10

    Aktivieren Sie potenziell unerwünschte Apps unter Windows 10
  5. (Optional) Löschen Sie das Apps blockieren Option, wenn Sie nur Schutz vor unerwünschten Downloads wünschen.

  6. (Optional) Löschen Sie das Downloads blockieren Option, wenn Sie nur Schutz vor unerwünschten App-Installationen wünschen.

Sobald Sie die Schritte ausgeführt haben, überwacht und blockiert Windows Security Apps mit schlechtem Ruf und solche, die unerwartete Verhaltensweisen verursachen können, z. B. schlecht codierte Apps, Adware, Cryptocurrency Miner und mehr.

Anzeigen des Verlaufs blockierter potenziell unerwünschter Apps unter Windows 10

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Verlauf blockierter bösartiger Apps anzuzeigen:

  1. Öffnen Windows-Sicherheit.

  2. Klicke auf App- und Browsersteuerung.

  3. Drücke den Reputationsbasierte Schutzeinstellungen Möglichkeit.

    Reputation-based protection settings

    Reputationsbasierte Schutzeinstellungen
  4. Klicken Sie im Abschnitt 'Potenziell unerwünschte App-Blockierung' auf Schutzgeschichte Möglichkeit.

    PUA protection history option

    PUA-Schutzverlaufsoption
  5. Bestätigen Sie die Apps, die durch den PUA-Schutz blockiert wurden.

    PUA protection history

    PUA-Schutzhistorie

Nachdem Sie die Schritte ausgeführt haben, werden die Apps angezeigt, die Windows Security mithilfe der Schutzfunktion blockiert hat.

So deaktivieren Sie das Blockieren potenziell unerwünschter Apps unter Windows 10

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu verhindern, dass Windows 10 potenziell unerwünschte Apps blockiert:

  1. Öffnen Windows-Sicherheit.

  2. Klicke auf App- und Browsersteuerung.

  3. Drücke den Reputationsbasierte Schutzeinstellungen Möglichkeit.

    Reputation-based protection settings

    Reputationsbasierte Schutzeinstellungen
  4. Schalten Sie im Abschnitt 'Potenziell unerwünschte App-Blockierung' den Kippschalter aus.

    Disable potentially unwanted apps on Windows 10

    Deaktivieren Sie potenziell unerwünschte Apps unter Windows 10

Sobald Sie die Schritte ausgeführt haben, wird der PUA-Schutz unter Windows 10 deaktiviert.

Neben der Möglichkeit, bösartige und schlecht codierte Apps mit Windows Security zu blockieren, bietet Microsoft Edge auch eine ähnliche Funktion, die Sie über das Programm aktivieren können Einstellungen für Datenschutz und Dienste.

Wenn Sie diese Option nicht sehen, liegt dies wahrscheinlich daran, dass Sie das Windows 10 Mai 2020-Update noch nicht ausführen.