So ändern Sie die UAC-Einstellungen (User Account Control) unter Windows 10

how change user account control settings windows 10

Es ist möglich, die UAC-Einstellungen von Windows 10 zu ändern oder zu deaktivieren, wenn Sie mit älteren Apps arbeiten, oder Sie möchten nicht benachrichtigt werden, wenn Apps versuchen, Systemänderungen vorzunehmen.

Unter Windows 10 ist die Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) eine Sicherheitsfunktion, die Apps daran hindert, unerwünschte Systemänderungen vorzunehmen, Benutzern hilft, versehentliche Einstellungsänderungen zu verhindern, und verhindert, dass Malware ohne Ihr Wissen in Ihr System gelangt.



Wenn die Benutzerkontensteuerung aktiviert ist und eine App versucht, Änderungen vorzunehmen, Windows 10 Es wird eine Sicherheitswarnung angezeigt, die der Benutzer genehmigen muss, damit die App die Aufgabe ausführen kann. Wenn der Benutzer ein Standardkonto verwendet, muss er Administratoranmeldeinformationen eingeben, um eine bestimmte Aufgabe auszuführen, für die höhere Berechtigungen erforderlich sind.

Kurz gesagt, mit der Benutzerkontensteuerung können Benutzer in einer sichereren Umgebung arbeiten. Es gibt jedoch Situationen, in denen Sie die Funktion möglicherweise deaktivieren oder anders konfigurieren möchten. Wenn Sie beispielsweise ältere Apps verwenden, die nicht für diese Art von Umgebung entwickelt wurden, oder wenn Sie genau wissen, was Sie tun, und Windows 10 lieber ohne diese Funktion ausführen möchten.

Wenn Sie Änderungen vornehmen oder die Benutzerkontensteuerung vollständig deaktivieren möchten, bietet Windows 10 die erforderlichen Einstellungen, um zu verhindern, dass das Dialogfeld Benutzerzugriffssteuerung jedes Mal angezeigt wird, wenn eine Aufgabe angehoben werden muss.

In diesem leitenHier erfahren Sie, wie Sie die Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) unter Windows 10 verwalten.

So ändern Sie die UAC-Einstellungen unter Windows 10

Um die Einstellungen für die Benutzerkontensteuerung zu ändern, muss Ihr Konto ein Konto mit Administratorrechten sein. Andernfalls müssen Sie ein Administratorkennwort angeben, um Änderungen vornehmen zu können.

  1. Öffnen Schalttafel.
  2. Klicke auf System und Sicherheit.
  3. Drücke den Ändern Sie die Einstellungen für die Benutzerkontensteuerung Verknüpfung.
  4. Control Panel System and Security settings
    Systemsteuerungs- und Sicherheitseinstellungen der Systemsteuerung
  5. Kurzer Tipp: Alternativ können Sie suchen Benutzerkontensteuerung Klicken Sie auf Start und klicken Sie auf das Ergebnis, um die Erfahrung zu öffnen.
  6. Die Benutzerkontensteuerungseinstellungen bieten vier Schutzstufen, es gibt jedoch je nach Kontotyp einige Einschränkungen.
  7. In einem Standardbenutzerkonto werden die vier Ebenen angezeigt, Sie können jedoch nur zwei davon ändern:
    • Benachrichtigen Sie mich immer, wenn: Dies ist die Standardoption für jedes Standardbenutzerkonto. Das Dialogfeld 'Benutzerkontensteuerung' wird angezeigt, wenn Apps versuchen, eine andere Software zu installieren oder Änderungen am System vorzunehmen, und wenn Sie versuchen, Einstellungen zu ändern.
    • Benachrichtigen Sie mich immer (und dimmen Sie meinen Desktop nicht): Die Verwendung dieser Option blockiert Apps und Systemänderungen des Benutzers wie 'Immer benachrichtigen, wann', mit dem Unterschied, dass Sie weiterhin Zugriff auf den Desktop haben, um an anderen Aufgaben weiterzuarbeiten.
  8. User Account Control on a standard account
    Benutzerkontensteuerung für ein Standardkonto
  9. Benachrichtigen Sie mich nur, wenn Apps versuchen, Änderungen an meinem Computer vorzunehmen (meinen Desktop nicht dimmen). und Benachrichtige mich nie wann(wodurch die Benutzerkontensteuerung deaktiviert wird) sind keine Optionen, die für ein Standardkonto konfiguriert werden können.
  10. In einem Administrator-Benutzerkonto werden die vier Ebenen angezeigt, und Sie können eine davon auswählen:
    • Benachrichtigen Sie mich immer, wenn: Diese Option öffnet das UAC-Dialogfeld, wenn Apps versuchen, eine andere Software zu installieren oder Änderungen am System vorzunehmen, und wenn Sie versuchen, Einstellungen zu ändern.
    • Benachrichtigen Sie mich nur, wenn Apps versuchen, Änderungen an meinem Computer vorzunehmen: Dies ist die Standardstufe für jedes Administratorkonto und benachrichtigt Sie nicht, wenn Sie Änderungen an den Einstellungen vornehmen.
    • Benachrichtigen Sie mich nur, wenn Apps versuchen, Änderungen an meinem Computer vorzunehmen (meinen Desktop nicht verkleinern): Mit dieser Option erhalten Sie keine Benachrichtigungen, wenn Sie Änderungen vornehmen. Mit dem Unterschied, dass Sie weiterhin Zugriff auf den Desktop haben, um an anderen Aufgaben weiterzuarbeiten.
    • Benachrichtigen Sie mich niemals, wenn: Diese Option deaktiviert die Benutzerkontensteuerung unter Windows 10 vollständig.
  11. User Account Control on an administrator account
    Benutzerkontensteuerung für ein Administratorkonto
  12. Klicken Sie nach Auswahl der gewünschten Sicherheitsstufe auf OK um die Änderungen anzuwenden.

Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss der Schritte neu, um die Einstellungen zu übernehmen.

Während es unter Windows 10 möglich ist, die Einstellungen für die Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) zu ändern, wird aus Sicherheitsgründen immer empfohlen, die Standardkonfiguration beizubehalten.

Es ist wichtig zu beachten, dass es Möglichkeiten gibt, die Benutzerkontensteuerung mithilfe der Registrierung zu deaktivieren. Bei Standardbenutzern treten jedoch unerwünschte Verhaltensweisen auf. Daher wird nicht empfohlen, diesen Weg einzuschlagen.

Wenn Sie die Benutzerkontensteuerung deaktivieren möchten (nicht empfohlen), müssen Sie dies tun Ändern Sie den Kontotyp in Administratorund befolgen Sie dann die Schritte zur Auswahl Benachrichtige mich nie wann Option mit dem Schieberegler.