So erhalten Sie Cortana empfohlene Erinnerungen unter Windows 10

how get cortana suggested reminders windows 10

Cortana kann Ihnen dabei helfen, den Überblick zu behalten, indem automatisch Erinnerungen vorgeschlagen werden, die auf Verpflichtungen basieren, die gegenüber Personen in E-Mails eingegangen werden.

Cortana wird intelligenter und kann Sie jetzt daran erinnern, Aufgaben automatisch zu erledigen. Bei einem neuen Update aktiviert Microsoft 'empfohlene Erinnerungen', eine neue Funktion, mit der Cortana den Überblick behalten kann, indem Sie an etwas erinnert werden, von dem Sie in einer E-Mail gesagt haben, dass Sie es tun würden.



Microsoft verwendet maschinelles Lernen, um Verpflichtungen, die Sie in Ihren E-Mails an andere Personen eingegangen sind, zu scannen und zu erkennen Cortana wird verwendet, um automatische Erinnerungen zu erstellen.

Dank dieser Funktion kommen Sie nicht mehr zu spät, um am Ende des Tages, den Sie Ihrem Chef versprochen haben, einen Bericht zu senden, oder vergessen Sie, Kinokarten für die Verabredung zu kaufen.

In diesem leitenSie lernen die Schritte kennen, mit denen Sie Cortana dazu bringen können, Ihre Versprechen einzuhalten Windows 10.

Aktivieren und Verwenden der von Cortana vorgeschlagenen Erinnerungen

Von Cortana vorgeschlagene Erinnerungen sollten auf Ihrem Windows 10-Gerät standardmäßig aktiviert sein. Sie können jedoch überprüfen, ob die Einstellungen korrekt konfiguriert sind, indem Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Öffnen Cortana.

  2. Klicken Sie auf Cortanas Notizbuch Symbol.

  3. Klicke auf Berechtigungen.

  4. Mach das ... an'Kontakte, E-Mail, Kalender und Kommunikationsverlauf' Kippschalter.

  5. Klicken Sie im Cortana-Notizbuch auf Verbundene Dienste.

  6. Stellen Sie sicher, dass entweder aOutlook.com oder Office 365 Arbeit oder Schule Konto ist verbunden.

    Cortana

    Cortanas Notebook-Einstellungen

Sobald diese Einstellungen konfiguriert sind, ist die Verwendung von Cortana zum Abrufen vorgeschlagener Erinnerungen ein unkomplizierter Vorgang. Senden Sie einfach E-Mails, wie Sie es normalerweise mit Ihrer Verpflichtung tun würden, und Cortana kümmert sich um den Rest.

Zum Beispiel: Versuchen Sie, sich eine Zusage wie eine E-Mail zu senden 'Ich werde Ihnen den Bericht bis Mittwoch senden'.

Wenn Sie in der E-Mail eine Frist angegeben haben, kann Cortana eine Benachrichtigung vor Fälligkeit der Aufgabe einfügen und im Action Center speichern. Vorschläge ohne Frist werden in Cortana zu Hause angezeigt.

Sie werden auch einige Verbesserungen bemerken, wie die Möglichkeit, auf die E-Mail zu verlinken, von der die Erinnerung stammt, und Benachrichtigungen vor Ablauf einer Frist.

Vorgeschlagene Erinnerungen an Cortana sind derzeit in den USA für Windows 10-Benutzer verfügbar, Cortana für Android und iOS wird die Funktionalität jedoch bald erhalten.

Bei diesem Update unterstützt Microsoft Outlook.com- und Office 365-Konten, aber das Unternehmen arbeitet erneut daran, die Unterstützung auf andere Dienste wie Google Mail auszudehnen.