So installieren Sie Windows Subsystem für Linux 2 unter Windows 10

how install windows subsystem

Windows Subsystem für Linux 2 kommt auf Windows 10, und so können Sie es verwenden.

Unter Windows 10 Version 2004 Microsoft stellt vor das Windows-Subsystem für Linux Version 2 (WSL 2), eine neue Version der Architektur, mit der Linux zusätzlich ausgeführt werden kann Windows 10 nativ (unter Verwendung einer leichten virtuellen Maschine) und soll letztendlich WSL 1 ersetzen.



In dieser neuen Version wird mit der Funktion ein echter Linux-Kernel ausgeführt, der die Leistung und App-Kompatibilität gegenüber der vorherigen Version verbessert und gleichzeitig die gleiche Erfahrung wie in der ersten Version beibehält.

In diesem leitenWir führen Sie durch die Schritte zur Installation des Windows-Subsystems für Linux 2 Windows 10 Version 2004.

So installieren Sie WSL2 unter Windows 10 Version 2004

Das Windows-Subsystem für Linux 2 sollte in Windows 10 integriert sein. Sie müssen jedoch einige Schritte ausführen, um es zu verwenden. Dazu gehören das Aktivieren von WSL1, der Virtual Machine Platform, das Konvertieren vorhandener Distributionen und das Konfigurieren von WSL2 als neuen Standard für zukünftige Linux-Distributionen Installationen.

Aktivieren des Windows-Subsystems für Linux 1

Wenn Sie Linux unter Windows 10 noch nicht verwenden, müssen Sie das Windows-Subsystem für Linux Version 1 mit den folgenden Schritten aktivieren:

  1. Öffnen Anfang.

  2. Suchen nach Schalte Windows Funktionen ein oder aus und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um die Erfahrung zu öffnen.

  3. Überprüf den Windows-Subsystem für Linux Möglichkeit.

    Enable WSL 1 on Windows 10

    Aktivieren Sie WSL 1 unter Windows 10
  4. Drücke den OK Taste.

  5. Drücke den Neustart Taste.

Sobald Sie die Schritte ausgeführt haben, müssen Sie die Virtual Machine Platform-Funktion aktivieren. Laut Microsoft ist dies ein optionaler Schritt, aber ohne die aktivierte Virtualisierungsfunktion konnte ich die neue Architektur nicht verwenden.

Aktivieren der Plattform für virtuelle Maschinen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Virtual Machine Platform unter Windows 10 zu aktivieren:

Wichtig: Ihr Motherboard und Ihr Prozessor müssen die Virtualisierung unterstützen und die Option muss im BIOS / UEFI aktiviert sein.
  1. Öffnen Anfang.

  2. Suchen nach Power ShellKlicken Sie mit der rechten Maustaste auf das obere Ergebnis und wählen Sie das aus Als Administrator ausführen Möglichkeit.

  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Funktion der Plattform für virtuelle Maschinen zu aktivieren, und drücken Sie Eingeben::

    Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName VirtualMachinePlatform

    Enable Virtual Machine Platform on Windows 10 using PowerShell

    Aktivieren Sie die Virtual Machine Platform unter Windows 10 mit PowerShell
  4. Starte deinen Computer neu.

Nachdem Sie die Schritte ausgeführt haben, können Sie das Windows-Subsystem für Linux Version 2 auf die neue Standardarchitektur einstellen und vorhandene Distributionen konvertieren.

Aktivieren des Windows-Subsystems für Linux 2

Gehen Sie folgendermaßen vor, um WSL 2 oder verdeckte WSL 1-Distributionen für WSL 2 zu verwenden:

  1. Laden Sie dies herunter WSL 2 Kernel aktualisieren (erforderlich).

  2. Doppelklicken Sie auf wsl_update_x64.msi Datei und wenden Sie das Update an.

  3. Öffnen Anfang.

  4. Suchen nach Power ShellKlicken Sie mit der rechten Maustaste auf das obere Ergebnis und wählen Sie das aus Als Administrator ausführen Möglichkeit.

  5. Geben Sie den folgenden Befehl ein Windows-Subsystem für Linux 2 Ihre Standardarchitektur für neue Distributionen, die Sie installieren und drücken Eingeben::

    wsl --set-default-version 2

    Enable WSL 2 on Windows 10 20H1

    Aktivieren Sie WSL 2 unter Windows 10 20H1
  6. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Distribution von WSL 1 in WSL 2 zu konvertieren, und drücken Sie Eingeben::

    wsl --set-version Ubuntu 2
    Convert distro WSL 1 to WSL 2 on Windows 10 20H1
    Konvertieren Sie die Distribution WSL 1 in WSL 2 unter Windows 10 20H1

    Stellen Sie im Befehl sicher, dass Sie Änderungen vornehmen Ubuntu für den Namen der Distribution, die Sie konvertieren möchten. Wenn Sie den Namen nicht kennen, können Sie den verwenden wsl -l -v Befehl.

Sobald Sie die Schritte ausgeführt haben, verwendet Ihr Gerät die neue Version von Windows Subsystem für Linux als Standardarchitektur.

Überprüfung der Distributionsplattform

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu bestätigen, dass Ihre Distributionen das Windows-Subsystem für Linux 2 verwenden:

  1. Öffnen Anfang.

  2. Suchen nach Power ShellKlicken Sie mit der rechten Maustaste auf das obere Ergebnis und wählen Sie das aus Als Administrator ausführen Möglichkeit.

  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Version der Distribution zu überprüfen, und drücken Sie Eingeben::

    wsl --list --verbose
  4. Bestätigen Sie, dass die Version der Distribution auf eingestellt ist zwei.

    Check distro using Windows Subsystem for Linux 2 on PowerShell

    Überprüfen Sie die Distribution mit Windows Subsystem für Linux 2 unter PowerShell

Nachdem Sie die Schritte ausgeführt haben, wissen Sie, ob der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde oder ob Sie einen der Schritte beheben müssen.